Durch unsere eigenen Erfahrungen auf dem Gebiet der Implanatologie können wir exakt auf ihre Bedürfnisse als Behandler eingehen. Mit der 3-D Aufnahme erstellen wir Rohdaten als 3.0 Dicom Datensatz die von Ihnen problemlos übernommen und in sämtliche gängigen Planungssoftwareprogramme importiert werden können. Es findet kein Qualtiätsverlust der Scanaufnahme statt. Implantoglogische Planungen können mit Simplant oder Med 3D Satellitensoftware durchgeführt werden.

Im Gegensatz zum herkömmlichen Computertomogramm ist die Strahlenbelastung um bis zu 90% geringer. Ihre Patienten müssen nicht in eine „Röhre“; das Digitale Volumentomogramm (DVT) sieht aus wie ein normales Röntgengerät und ist somit auch für Patienten mit Platzangst geeignet. Die Aufnahmezeit beträgt nur knapp 30 Sekunden. Sie können Ihren Patienten die geplante Behandlung mit dem operativen Eingriff visuell am Bildschirm darstellen und präsentieren sich als innovative Praxis. Behandlungskosten sind besser kalkulierbar und können Ihren Patienten transparenter dargestellt werden. Forensisch stehen Sie auf der sicheren Seite durch transparente Darstellung der einzelnen Planungs- und Behandlungsschritte.