Kieferorthopädie ist weit mehr als nur das Geradestellen von Zähnen!

Durch die richtige Stellung der Zähne zueinander wird die gesamte Funktion des Kausystems verbessert und die Entstehung von Karies und Zahnfleischerkrankungen wird vermindert. Durch eine gesunde Kaufunktion wird auch das Kiefergelenk richtig belastet. Erkrankungen und Schmerzen des Kiefergelenks können durch eine rechtzeitige Therapie, meist schon im Kindesalter, verhindert werden.

Kieferorthopädie kann unterstützend bei Sprachtherapien eingesetzt werden und ist oftmals notwendig zur Vorbereitung der Zähne für eine spätere prothetische Versorgung.

Eng verknüpft mit der Funktion ist auch die Ästhetik. Schöne, gerade stehende Zähne sind attraktiv, sie signalisieren Gesundheit und Lebensfreude und gehören zu einem harmonischen Gesamteindruck des Gesichtes.