Kombiniert kieferorthopädisch- kieferchirurgische Dysgnathiebehandlung

Dysgnathiebehandlungen werden im Erwachsenenalter durchgeführt und sind bei ausgeprägten Fehllagen des Ober- und /oder Unterkiefers notwendig. In der Regel werden die Zahnbögen durch den Kieferorthopäden ausgeformt und vorbereitet. Die Korrektur der Fehllage des Ober-oder Unterkiefers wird dann operativ durch einen Kieferchirurgen korrigiert. Nur durch die Zusammenarbeit von Kieferorthopäden und Kieferchirurgen kann für den Patienten eine Optimierung des Gebisses erreicht werden.