< zurück zur Übersicht Allgemein |

Volles Haus bei der spannenden Fortbildung von Prof. Dr. Wöstmann

Digitaler intraoraler Scan: Strategien und neue Behandlungsmöglichkeiten in der Implantologie und beim konventionellen Zahnersatz“

 

Unter dem Titel:“ Digitaler intraoraler Scan: Strategien und neue Behandlungsmöglichkeiten in der Implantologie und beim konventionellen Zahnersatz“ hat uns Herr Prof. Dr. Bernd Wöstmann, seines Zeichens, Direktor der zahnärztlichen Prothetik der Universität Gießen, am 29.06.2017 einen spannenden Einblick in neue und bewährte intraorale Erfassungs- und Übertragungsverfahren gegeben.

Nachdem vor allem die Übertragung der intraoralen Situation auf das Modell eine besondere Herausforderung stellt, war es spannend zu sehen, welche digitalen Scanverfahren sich im Vergleich zur konventionellen Abformung durchgesetzt haben und welche neuen Möglichkeiten aber auch Probleme dies birgt.

Die zahlreichen Zuhörer haben dem Vortrag aufmerksam gelauscht und Herrn Prof. Dr. Wöstmann beim anschließenden Umtrunk mit Fragen gelöchert. Das Thema scheint einen Nerv getroffen zu haben.

 

< zurück zur Übersicht